Termine

Vertretungsplan

witterungsbedingter Unterrichtsausfall?

FÖJ

Die Grundschule Rostrup ist anerkannte Einsatzstelle für das FÖJ Ökologie und das FÖJ Sport.

FÖJ - das Freiwillige Ökologische Jahr

Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) ist ein ökologisches Bildungsjahr, das jungen Menschen die Chance gibt, ein Jahr lang im Umwelt- und Naturschutz mitzuarbeiten und sich zu orientieren.
Das FÖJ richtet sich an alle, die mindestens neun Jahre eine allgemein bildende Schule besucht haben (vergl. NSchG § 66) und höchstens 26 Jahre alt sind. Die Pflicht zum Besuch einer Berufsbildenden Schule ruht für die Dauer des FÖJ (NSchG §§ 67 und 70).
 
"Gelernt haben wir wirklich für's Leben, nämlich dass wir selbst aktiv sein müssen, wenn wir etwas wollen, und dass wir nicht darauf warten können, dass es andere für uns erledigen."
Silje (ehemalige FÖJ-Teilnehmerin)
 
Ein FÖJ zu machen, bedeutet
Sinnvolles Engagement im Umwelt- und Naturschutz,
in fünf Seminaren wichtiges Know-how erwerben und dich mit anderen Freiwilligen austauschen,
in "grüne" Berufe reinschnuppern,
eigene Vorstellungen überprüfen und eigene Ideen entwickeln.


Melde dich bei uns, wir würden dich 
gerne kennen lernen!

 

Das FÖJ beginnt immer am 01.09. des Jahres und dauert 12 Monate.

 

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Bewerbung gibt es hier.

 

Die Kontaktaufnahme kann gerne über die Schule erfolgen, die Bewerbung ist immer an den NNA-Niedersachsen zu stellen. Bei Fragen helfen wir gerne bei der Bewerbung.

 

Durchführungsbestimmungen
FOEJ-Durchfuehrungsbestimmungen_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 489.2 KB
FÖJ Ökologie in Rostrup
Beschreibung der Einsatzstelle
FÖJ Ökologie Werbung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 123.2 KB
FÖJ Sport in Rostrup
Beschreibung der Einsatzstelle
FÖJ Sport Werbung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.6 KB
Rahmenbedingungen für das FÖJ
FÖJ Rahmenbedingungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 78.1 KB

Die freiwilligen Dienste im Sport bei Facebook

 

 

 

 

Unsere FÖJler im Jahr 2012/13 sind im Rahmen der Werbung für die freiwilligen Dienste im Sport auf Facebook vertreten und zeigten dabei vollen Einsatz!